(::) (::) (::) (::) (::) (::) (::) (::) (::)

Attention: activate a skin section needs a reload after submitting the form.

UserBox
SiteNavigation
Header:
HorizontalNavigation:
HorizontalSubNavigation:
ContentHeader:
SideBar:
SubjectDirectory:
CMDs:
SubjectHeader:
SubjectFooter:
RelatedPages:
Footer:

(::) (::) (::) (::) (::) (::) (::) (::) (::) (::) (::) (::)

* * * Baustelle * * *

Zum Abschluss kannst du dein Didgeridoo nun verzieren. Du kannst es zB. bemalen. Beachte auch hier, dass du während du spielst ständig und über einen längeren Zeitraum tief atmest. Es gibt viele künstliche Farben die Giftstoffe enthalten. Vor allem deckende, auf allen Oberflächen verwendbare Farben sind oftmals nicht zu empfehlen. Lies dazu die Liste der bei der Herstellung zugeführten Stoffe. Als Schmuck nicht fehlen dürfen natürlich persönliche Symbole die dir den Zugang in die Traumzeit einfach machen. Das können zB. Traumfänger, Tiersymbole oder andere schamanische Zeichen oder Anhänger sein. Du kannst sie zB. an den Bindungen befestigen. Auch schon haben wir im Wald unseren Schmuck gesammelt. Moos, Mistelzweige usw. sind starke Energieträger. Am besten du probierst selber aus was dir beim spielen hilft oder einfach Freude macht.